PEYRES NOBLES, der klassische Corbières AOP der Vignerons de Camplong, weiß,rot und rosé,

mit den neuen Etiketten, die den edlen Stein - den 'Peyre Noble' - symbolisieren

 

 
Vignerons de Camplong

         Presse-Info 

CAMPLONG d'AUDE  liegt im Herzen der Corbières, zu Füßen der Montagne d’Alaric, und hat gerade mal 270 Einwohner. Früher gehörte es zur Abtei von LAGRASSE. Seine Weinberge verteilen sich terrassenartig auf den steinigen Südhängen über dem Tal des Orbieu.

250 ha Anbauflächen tragen zu 95% die Auszeichnung AOC TERROIR DE LAGRASSE und erzeugen 12000 hl CORBIERES Rot-, Rosé- und Weißwein. Die Weine der Vignerons de Camplong ( 'C' de Camplong, Cuvée des Vignerons, Fontbories  und Peyres Nobles)  wurden und werden mit Gold- bzw. Sibermedaillen auf den maßgeblichen Weinmessen ausgezeichnet:

 

Die letzten Auszeichnungen:

 

CONCOURS CORBIERES 2017

Goldmédaille für den PEYRES NOBLES ROUGE 2016 (= Chateau)

Goldmédaille für den PEYRES NOBLES ROSé  2016

 

Bronzemédaille für Le 'C' de Camplong 2015

 

CONCOURS LYON 2017

Goldmédaille für Le 'C' de Camplong 2015

 

Goldmédaille für die Cuvée des Vignerons 2012

Silbermédaille für den PEYRES NOBLES ROSé  2016

 

Concours de Mâcon 2017:

Goldmedaille für FONTBORIES 2015

Bronzemedaille Peyres Nobles Rouge 2016

 

Concours des Grands Vins du Languedoc-Roussillon 2017:

 

Goldmédaille für den PEYRES NOBLES blanc 2016  +  coup de coeur!

Silbermedaille für den Peyres Nobles rosé 2016

 

 

CONCOURS GENERAL AGRICOLE de PARIS  2017

 

Goldmédaille für Le 'C' de Camplong 2015

 

 

CONCOURS de BUXELLES (BRÜSSEL)  2017

Goldmédaille für Peyres Nobles rosé 2016

 

Silbermedaille für Le 'C' de Camplong 2015

 

die reiche Ernte von Auszeichnungen in 2017 wird ergänzt durch folgende Erwähnungen:

- Guide Hachette des Rosés: Coup de coeur

- concours mondiale des Rosés Cannes: Silbermedaille

 

 

CONCOURS LYON 2016

Goldmédaille für die CUVEE DES VIGNERONS 2012 (demnächst verfügbar)

Silbermédaille für den PEYRES NOBLES ROUGE 2015

 

CONCOURS GENERAL AGRICOLE 2016

Silbermédaille für den FONTBORIES ROUGE 2014

 

Concours de Mâcon 2015:

Silbermedaille Peyres Nobles Rosé 2014

 

Concours des Grands Vins du Languedoc-Roussillon 2015:

Silbermedaille für den Peyres Nobles blanc 2013

 

 

 die aktuellen Informationen zu allen Medaillen finden Sie unter:

www.vigneronsdecamplong.com

 

Die gesamte Weinproduktion ist durch ‚Terra Vitis’ für nachhaltigen Anbau und umweltschonendes und naturreines Verfahren zertifiziert. Auch im Wettbewerb dieser Gruppe haben sich die Produkte der Vignerons de Camplong bereits durch Bestnoten ausgezeichnet. Alle Weine werden im Weingut abgefüllt und können dort das ganze Jahr über verkostet werden.

In der internationalen Fachpresse finden die Vignerons de Camplong schon seit Jahrzehnten ein positives Echo. Hier die letzten Notizen:

 Le Guide Hachette des Vins 2011

Vignerons de Camplong

La Cuvée des Vignerons 2007 -  Coup de Cœur ( mitten ins Herz)

« In Camplong, zu Füßen des Alaric, gibt es eine exzellente Weinlage und die Winzer dieses Dorfes, die, bedacht, diese Identität zu bewahren, vor rund 80 Jahren beschlossen haben, sich in einer Genossenschaft zusammenzuschließen. ‚Vignerons’ hat hier also nichts Anmaßendes oder werbetechnisch Vorgetäuschtes. Es handelt sich um wahre Weinbauern, welche die Tugend ihrer Böden gut kennen - impliziert im Anspruch der ‚appelation’ und angewendet in der Kellerei des Weinguts - und die fast die Gesamtheit ihrer Weine selbst abfüllen und vermarkten. Der Guide (Hachette) begrüßt ihre Regelmäßigkeit und so kommt es, dass sich in diesem Jahr die ‚Cuvée des Vignerons’ den ersten Platz verdient. Vom ersten Anblick an stellt sich Vertrauen ein: Das ‚Auge’ ist dunkel, mit einem leichten Ziegelschimmer - Anzeichen der Reife - , die ‚Nase’ ist klar und kräftig, komplex, aber nicht kompliziert, lässt sie nacheinander reife Früchte, eingemachte Erdbeeren und getrocknete Feigen anklingen. Tannin ist spürbar vorhanden, aber sanft und angenehm. Harmonisch und lang (im Abgang) macht dieser 2007 das Beste aus sich selbst zu einer auf Glut gegrillten Entenbrust.“

 

Terre de Vin - mars 2009

VIGNERONS DE CAMPLONG: Das Ziel heißt BIO

Nach wie vor Weinernte von Hand, nach wie vor eine unabhängige Weingenossenschaft, nach wie vor Odile DENAT an ihrer Spitze und nach wie vor runde, schöne Jahrgänge mit hoch befriedigenden und geschmackvollen Ergebnissen. Unsere Wahl war der AOC Corbières Rouge FONTBORIES 2006 (6,50 €) mit 18 von 20 Punkten: Duftnoten schwarzer Früchte, Humus, Tabak, Bienenwachs und eine animalischer Pointe: Sanguinisches Temperament, großzügig und frei heraus, gut eingebettet in feinkörnige Tannine als Grundlage. Ein Genuss zu Roastbeef, Gänse- und Entenbrust oder junger Wildschweinlende.

Hingegen darf die cuvée le ‘C de CAMPLONG’ 2006 (17,50 €) - mit höherem Anspruch - noch etwas liegen. Dieser Wein wird 14 Monate in neuen Barrique-Fässern ausgebaut, Syrah ist seine  dominierende Traube und er erhält von uns im Moment 15 von 20 Punkten. Umfassend, sanft und schwungvoll hat er mit dem Reiz reifer, roter Früchte und etwas Leder ein nicht weniger bemerkenswertes Potential. Also bitte noch etwas Geduld, bevor man ihn zu einer gebratenen Ente oder einem Hammel-Couscous öffnet.

Erinnert sei dabei an die Tatsache, dass das gesamte Anbaugebiet der Vignerons de Camplong seit 2002 den strengen Auflagen der ‘culture raisonnée’  (terra vitis) unterliegt, und, dass einige der etwa zwanzig beteiligten Weinbauern  ernsthaft prüfen, sich komplett dem biologischen Weinbau zuzuwenden. Ohne Zweifel ein zusätzlicher Impuls für dieses kerngesunde Weingut, das 40% seiner Produktion selbst exportiert.

 

Bettanes & Desseauve : Classement des Meilleurs Vins de France 2009

The Cuvée des Vignerons is back! The 2005 has been matured without an excess of oak. It is slightly rustic, but tasty, with a real body. A priority buy, to drink young.

(Die Cuvé de Vignerons is wieder da! Die 2005er wurde ausgebaut ohne zuviel an Eiche. Etwas rustikal, aber  geschmackvoll, mit echtem Körper. Erstrangiger Kauf, auch jung zu trinken)

 

60 Millions de Consommateurs  - juin 2008

Château Camplong 2006 (Marché U) : 15/20

(Identisch mit Peyres Nobles Rouge) „Schöner, freimütiger Duft nach wilder Heide, Gewürzen, Lakritz und Waldbeeren. Voller Geschmack, mit soliden Tanninen, angenehmem Körper, Fruchtnoten und langem Abgang. Ohne Einwand.“

Guide Dussert-Gerber des Vins de France 2009 

« Mit vollem Geschmack, ist ihr Corbières Peyres Nobles rosé 2007, Silbermedaille beim Concours général agricole 2008, von glänzender, klarer Erscheinung, mit diesen floralen Noten und einem Hauch Himbeere gelungen wie der Corbières Peyres Nobles blanc 2007. Der Corbières Fontbories rouge 2006, ausschließlich von Hand geerntet, Silbermedaille, ist kompakt, mit einem Duft von Unterholz und Schwarzkirsche, und vereinigt Feinheit und festen Körper, mit Tanninen, die zugleich vollmundig und sanft dem Gaumen schmeicheln“.

Guide Bettanes & Desseauve 2009  

„Diese Genossenschaft, die sich sehr überschaubar zu Füßen des Alaric auf dem Terroir de Lagrasse erstreckt, wird von Odile Denat geführt. Wie in Embres hat ihr Weinkeller durch den Einsatz der Oenologen Michel Tardieu et Dominique Laurent gewonnen, besonders erkennbar an der ‘cuvée C’. Die durchgreifende Erneuerung der gesamten Arbeitsweise hat den Ausbau von Weinen ermöglicht, deren ‘Rustikalität’ angenehm minimiert ist. Kellertechnisch auf höchstem Stand, bietet schon das AOC-Segment ‚Peyres Nobles’ gute Weine für den täglichen Gebrauch. Im Einzelnen: Unter der Marke Peyres Nobles, ist der rosé 2007 von excellenter Machart, weinig, ganz leichtem Tannin, mit angemessenem Alkohol. Ein Wein für gegrilltes Fleisch. Sein roter Bruder ist etwas weniger geschmeidig. Der Fontbories 2006 (erkennbarer Typ Carignan) entfaltet animalische Noten und bleibt im Abgang an der Oberfläche. Jung zu trinken. Die ‘Cuvée des Vignerons’ Jahrgang 2005, im Fass gereift ohne ein Zuviel an Eiche, zwar ein Hauch rustikal, aber voll feinem Geschmack mit wahrem Charakter. Ein erstrangiger Kauf, auch jung zu trinken, den wir in diesem Jahr dem ‚C de Camplong 2005’ vorziehen, welcher sich seit dem letzten Jahr auf leicht harzigen, garen Noten entwickelt hat, mit fast etwas trocknendem Abgang.“

 

La Revue du Vin de France – octobre 2008

"Das Weingut der Vignerons de Camplong … zeichnet sich seit Jahren durch ausgezeichnete Weine auch in der oberen Qualitätsklasse aus (cuvée C)"

 

 Le Guide Hachette des Vins 2009 

Camplong Fontbories 2006**
 »Diese 1932 gegründete Genossenschaft vereinigt 32 Weinbauern mit insgesamt 300 ha Anbaufläche. Sie bietet zwei Cuvées von hoher Qualität : Zunächst diesen Fontbories 2006, mit kräftig-elegantem Duft, nach reifer Frucht (Quitte, Kirsche) und feinen Gewürzen. Verweilt lange im Gaumen und vollendet mit einem Hauch Süßholz und Vanille die Aromen eingemachter Früchte, gestützt auf feine, aber gut eingebundene Tannine. Ein äußerst gelungener Wein. Die Cuvée C de Camplong rouge 2005, vollmundig, seiden und mächtig, erhält einen Stern.“

Vinum Europas Weinmagazin juni 2008

15.5/20 : Fontbories Corbières 2005
’Sehr schöne, kompakte Frucht und Würze, Kirschen, balsamische Noten, Tinte. Im Mund von fleischiger Fülle mit saftig-reifen Tanninen, leicht wärmend. 2008 bis 2010.’

 

 

Für alle Weine unserer Genossenschaft gilt:  "Afin de préserver la concentration des arômes, nous avons effectué une filtration très légère pouvant provoquer un léger dépôt qui n'altère en rien la qualité du vin". = 'um die konzentrierten Aromen zu erhalten, filtern wir unsere Weine nur sehr leicht, was einen Bodensatz erzeugen kann, der keineswegs ihre Qualität beeinträchtigt'.

 

diese Seite mit freundlicher Genehmigung von www.camplong.com  (fiche technique) Übersetzung durch uns

Top